Read X-Men: Kinder des Atom by author Online

Title : X-Men: Kinder des Atom
Author :
Rating :
ISBN : B0027NVY1M
ISBN13 : -
Format Type : Hardback
Language : Deutsch
Publisher : Marvel Comics Panini Verlags GmbH Nettetal Kaldenkirchen.
Number of Pages : 481 Pages
File Size : 591 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

X-Men: Kinder des Atom Reviews

  • Michael Collin
    2019-05-04 13:59

    Casey erzählt in dieser 6-teiligen Miniserie die Entstehung der X-Men neu, und tatsächlich finde ich die Idee nicht schlecht, der Truppe etwas mehr gesellschaftlichen und psychologischen Tiefgang zu verschaffen, als es 1963 erforderlich war. Denn wer hätte seinerzeit angesichts des ständig vom Konkurs bedrohten X-Teams geglaubt, dass es einmal Marvels vielleicht erfolgreichste Serie würde?Casey beschreibt den Konflikt zwischen den Mutanten und dem Homo Sapiens als einen genetischen Rassekonflikt, und konsequenter Weise sieht der Gegner der Mutanten, der sich äußerst medienwirksam in Szene zu setzen weiß, einem gewissen deutschen Politiker nicht unähnlich, der vor ca. 80 Jahren die Macht ergriff, und trägt den sprechenden Namen "Metzger". Metzger also ruft zum Genozid an den Mutanten auf, und auf der Mutantenseite formieren sich die gegenläufigen Lager um Magneto und Prof. Xavier.Die X-Men sind verunsicherte Jugendliche, fast noch Kinder, die gegen ihren Willen in den Strudel der Gewalt einbezogen werden und Partei ergreifen müssen.Aber leider bleiben einige der fünf Schüler auch in Caseys Darstellung farblos. Ausgerechnet Jean Grey spielt eine vollkommen untergeordnete Rolle und Bobby Drake ist, wie so oft, in die zweite Reihe verbannt. Hank McCoy und Scott Summers sind offenbar Caseys Lieblingsfiguren und wetteifern um die ersten Plätze, gefolgt von Warren W. auf Platz drei.Vielleicht hätte Casey ein Soloheft nur um Scott Summers machen sollen, um den er eine Geschichte strickt, die so bislang nicht bekannt war und die den Leser mitnimmt.So aber fand ich die KINDER DES ATOMS mit etlichen Längen behaftet und in einigen Passagen sich wiederholend, so dass der Zug im Kamin leider fehlte.Die Artwork ist unspektakulär, aber sauber. Nach Humor wird man in den KINDERN größtenteils vergeblich suchen.Fazit: Für treue X-Men Fans empfehlenswert, ansonsten gibt es derzeit für meinen Geschmack aber lohnendere Neustarts, allen voran "All New X-Men", dort wird das Team von 1963 in die Gegenwart versetzt und mit den X-Men von heute konfrontiert.